Anlage

Über die Anlage des ZTR in Köln Porz Westhoven

Unsere Anlage in Köln Porz Westhoven ist barrierefrei. Eine Rollstuhlrampe und ein Lifter (mit dem Menschen, die nicht alleine aufsteigen können, auf das Pferd gehoben werden) gehören selbstverständlich zu unserer Ausstattung. Bei schönem Wetter nutzen wir auch unseren Außenplatz, aber wir können in unserer sehr großen, hellen Reithalle alle Angebote durchführen. Direkt daran angebaut sind neben einem Gymnastik- und Seminarraum auch die Umkleiden und Toiletten für unsere Klienten.

Unsere Therapiepferde wohnen in Innenboxen oder in unserer Offenstallanlage. Sie sind täglich bei jedem Wetter in Gruppen auf unseren anliegenden Weideflächen oder auf dem Paddock unterwegs. Die gesamte Anlage ist eingezäunt. Eine kleine Küche, ein Reiterstübchen mit Kaminofen und Blick in die Reithalle, eine extra breite Stallgasse mit rutschfestem Boden, eine Pferdewaschbox, ein Pferdesolarium und eine hervorragend ausgestattete Sattelkammer sorgen zusätzlich dafür, dass sich alle Menschen und Pferde bei uns wohl fühlen!

Die Anlage gehört der Imhoff Stiftung, die diese dem ZTR zur Nutzung überlässt und darüber hinaus den Großteil der laufenden Kosten übernimmt.


Wir blicken in die Zukunft!

Ab dem Sommer 2021 bekommt das ZTR ein neues Zuhause. Wir ziehen mit Sack und Pack zum Frohnhof e.V. nach Köln-Esch. Dort stehen für alle unsere Therapiepferde und „Rentner“ 16 ha Land zur Verfügung. Wir sind dabei, dort eine barrierefreie und einladende Anlage zu errichten, die alle unsere hohen Ansprüche an wertvoller Arbeit mit Menschen und an moderner und artgerechter Tierhaltung erfüllt.

Bis dahin bleibt hier im ZTR alles so, wie es ist!

Weitere Infos finden Sie hier:

Pressemitteilung

0

Klienten pro Woche

0

Therapiepferde

0

Reittherapeutische Fachkräfte