Volles Haus bei lit.kid.Cologne Lesung

1522830000

Am Samstag, den 17.3.2018, strömten mehr als 300 große und kleine pferdebegeisterte Zuhörer trotz Kälte zur jährlichen Lesung im Rahmen der lit.kid.Cologne ins Zentrum.

Grund war diesmal das Buch "Bulli und Lina, ein Pony verliebt sich" von den Autorinnen Frauke Scheunemann und Antje Szillat.

Nach der Begrüßung durch Frau Angela Maas und Susanne Imhoff (1. Vorsitzende des ZTR) lauschten alle gespannt den Schilderungen des schlauen Ponys Bulli, das sich unbedingt mit der elfjährigen Lina anfreunden möchte. Sein Problem: Lina findet nichts blöder als Ponys. Doch der schlaue Bulli probiert es mit allen Tricks und ist schließlich erfolgreich.

Moderiert von Angela Maas konnten die interessierten Zuhörer auch Fragen stellen. Diese und auch die gesamte Lesung wurde von Gebärdendolmetschern übersetzt und vom WDR Sender KiRaKa aufgezeichnet. Zum Ende der Lesung zeigten die Voltigierer der inklusiven Donnerstagsgruppe des Zentrums ihr Können auf dem ebenfalls sehr schlauen Fjordpony Gimly. Auch er kann mit seinem Kumpel Rodin Tore öffnen, genau wie Bulli im Buch.

Für alle, die die Lesung noch einmal hören möchten oder nicht dabei sein konnten: Es gibt eine Übertragung im WDR KiRaKA am 20. Mai (Pfingstsonntag) um 17 Uhr.

Wir danken allen Helfern, die unsere Besucher mit warmen Getränken und Kuchen versorgt und uns unterstützt haben. Auch im nächsten Jahr wird es mit großer Wahrscheinlichkeit wieder eine Lesung auf unserer Anlage geben - und es ist bestimmt wieder ein Pferdebuch.